Männer Accessoires – Welche Accessoires als Mann?

Die Geschichte der Accessoires

Accessoires für den Herrn der Schöpfung sind keine neumodische Erfindung, sondern bereits seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der männlichen Garderobe. Auch wenn die Art und Weise, wie Accessoires getragen werden, im Laufe der Zeit variierten hat, so ist doch das Ziel gleich geblieben: Ein Mann will mit Accessoires seinen persönlichen Stil unterstreichen und herausstellen.

In unserer modernen Gesellschaft haben sich die Regeln zum Tragen von Accessoires zwar gelockert, doch das Prinzip bleibt dasselbe: Männer tragen Accessoires, um ihren Stil auszudrücken. Die Auswahl an möglichen Accessoires ist heutzutage jedoch enorm – von Gürteln über Taschen bis hin zu Schmuck und Uhren ist alles möglich. In diesem Blog-Artikel stellen wir dir daher die verschiedenen Arten von Accessoires vor und geben dir Tipps, welche Accessoires am besten zu welchem Anlass passen!

Welche Accessoires sind für Männer geeignet?

Männer müssen nicht immer in Anzügen herumlaufen, um gut auszusehen. Auch lässige Klamotten können toll aussehen, wenn sie mit den richtigen Accessoires kombiniert werden. Welche Accessoires sind also für Männer geeignet?

Ein guter Ort, um nach Inspiration zu suchen, ist der Kleiderschrank eines anderen Mannes. Schauen Sie sich um und sehen Sie, was andere Männer tragen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass nicht alle Accessoires für alle Männer geeignet sind. Sie sollten sich immer fragen, ob ein bestimmtes Accessoire zu Ihrem Stil und Ihrer Persönlichkeit passt.

Ein beliebtes Accessoire unter Männern ist die Uhr. Eine schöne Uhr kann einem Outfit einen tollen Akzent verleihen und ist auch noch praktisch. Achten Sie jedoch darauf, dass die Uhr zu Ihrem Stil passt. Eine große Sport Uhr wird zum Beispiel nicht gut zu einem eleganten Anzug aussehen.

Ein weiteres beliebtes Accessoire ist der Gürtel. Ein schöner Gürtel kann einem Outfit viel Persönlichkeit verleihen. Wählen Sie jedoch einen Gürtel aus, der zu Ihrer Figur und Ihrem Stil passt. Ein breiter Gürtel wird beispielsweise besser zu lässigen Klamotten aussehen als zu einem Anzug.

Schmuck ist auch ein beliebtes Accessoire unter Männern. Ringe, Ketten und Armbänder können einem Look viel Persönlichkeit verleihen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Schmuck zu Ihrem Stil passt. Ein dicker Goldring wird zum Beispiel nicht gut zu lässigen Klamotten aussehen.

Ein weiteres beliebtes Accessoire unter Männern ist die Sonnenbrille. Eine Sonnenbrille kann nicht nur vor der Sonne schützen, sondern verleiht auch dem Träger viel Persönlichkeit. Wählen Sie jedoch eine Sonnenbrille aus, die zu Ihrem Gesicht und Ihrem Stil passt. Eine runde Sonnenbrille wird beispielsweise besser zu lässigen Klamotten aussehen als zu einem Anzug.

Taschen sind auch ein beliebtes Accessoire unter Männern. Taschen können praktisch sein, um Sachen wie Schlüssel, Brieftasche oder Handy zu transportieren, aber sie können auch einem Look viel Persönlichkeit verleihen. Wählen Sie jedoch eine Tasche aus, die zu Ihrem Stil passt. Eine große Umhängetasche wird beispielsweise besser zu lässigen Klamotten aussehen als zu einem Anzug.

Ein Hut oder allgemein die Kopfbedeckung ist ein beliebter Accessoire. Ein breitkrempiger Hut wird beispielsweise besser zu lässigen Klamotten aussehen als zu einem Anzug. ist auch ein beliebtes Accessoire unter Männern. Hüte können vor der Sonne schützen oder einfach nur gut aussehen. Wählen Sie jedoch immer einen Hut aus, der zu Ihrem Gesicht und Ihrem Stil passt. Eine Cap wird beispielsweise besser zu lässigen Klamotten aussehen als zu einem Anzug.

Welche Accessoires für welchen Anlass?

Männer tragen zwar im Alltag selten Accessoires, doch an festlichen Anlässen oder bei einem Date können sie durchaus den Unterschied machen. Ein schicker Gürtel oder eine elegante Uhr können das Outfit aufwerten und zeigen, dass man sich Mühe gibt. Doch welche Accessoires sollte man als Mann tragen und welche lieber nicht?

In erster Linie gilt: Weniger ist mehr! Zu viele Accessoires wirken unruhig und übertrieben. Daher solltest du dich auf ein paar wenige beschränken. Welche genau das sind, hängt natürlich vom Anlass ab. Für einen geschäftlichen Termin sind zum Beispiel Manschettenknöpfe oder eine Krawatte die richtige Wahl. Bei einem festlichen Anlass kannst du ruhig etwas mehr riskieren – hier passen Statement-Ohrringe oder -Ringe perfekt ins Bild. Auch für den Alltag gibt es tolle Männer-Accessoires, die dein Outfit aufwerten: Eine Sonnenbrille, Uhrenarmbänder oder lässige Gürtel sorgen für den extra Style-Faktor!

Wie kann ich die Accessoires stilvoll kombinieren?

Accessoires sind das Tüpfelchen auf dem „i“ und können ein ganz normales Outfit zum Hingucker machen. Doch gerade für Männer ist die Auswahl an Accessoires begrenzt und so stellt sich die Frage, welche Accessoires überhaupt tragen und wie kann ich diese stilvoll kombinieren?

Die Antwort lautet ganz klar: Je nachdem, was dir steht und welchen Style du verfolgst, solltest du die Accessoires auswählen. Egal ob Uhr, Krawatte, Fliege, Gürtel oder Manschettenknöpfe – alles hat seinen Platz in deinem Kleiderschrank. Wichtig ist nur, dass du weißt wie du die Accessoires stylisch kombinierst und nicht Over stylt rüberkommst.

Zu einem schicken Anzug trägst du beispielsweise am besten eine elegante Uhr sowie schlichte Manschettenknöpfe. Die Krawatte solltest du hierbei entweder tonig halten oder aber mit einem modischen Akzent setzen. Ein bunter Gürtel hingegen passt perfekt zu einer beigen Chino sowie einem weißen oder blauem Hemd.

Pflegetipps für die angesagtesten Männer Accessoires

Wenn du auf der Suche nach den angesagtesten Männer Accessoires bist, dann musst du auf jeden Fall einige Pflegetipps beachten. Denn nur wenn du deine Accessoires richtig pflegst, kannst du dich auch richtig darin stylen. Hier sind einige Pflegetipps für die angesagtesten Männer Accessoires:

1. Schuhe:

Deine Schuhe sollten immer sauber und poliert sein. Wenn du nicht weißt, wie man Schuhe poliert, dann frag am besten einen Experten. Aber auch wenn du keinen Experten zur Hand hast, kannst du deine Schuhe mit einem feuchten Tuch und etwas Schuhcreme oder -spray sauber machen.

2. Taschen:

Die meisten Taschen sind aus Leder oder Canvas. Leder muss regelmäßig mit Lederpflege gepflegt werden, damit es nicht austrocknet und rissig wird. Canvas kannst du mit einem feuchten Tuch abwischen, um Staub und Schmutz zu entfernen.

3. Kleidung:

Deine Kleidung sollte so oft wie möglich gebügelt und in Form gebracht werden. Jeans können zum Beispiel in den Kühlschrank gelegt werden, damit sie ihre Form behalten. Auch Anzüge müssen regelmäßig gebügelt werden, damit sie ihr gutes Aussehen behalten.

4. Sonnenbrillen:

Sonnenbrillen sollten immer in einer Hardcase aufbewahrt werden. So vermeidest du, dass sie beschlagen oder verkratzen. Achte außerdem darauf, dass du deine Sonnenbrille nicht mit schmutzigen Händen anfasst und putze sie regelmäßig mit einem weichen Tuch ab.

5. Uhren:

Uhren sollten in der Regel alle paar Jahre von einem Uhrmacher überprüft und gereinigt werden. Achte aber auch selbst darauf, dass die Batterien nicht leer werden und die Uhr nicht zu viel Staub ansammelt.

Fazit: Männer Accessoires als Ausdruck der Persönlichkeit

Männer Accessoires als Ausdruck der Persönlichkeit:

Viele Männer tragen heutzutage Accessoires wie Uhren, Ringe oder auch Gürtel. Doch warum ist das so und was sagen die Accessoires über den jeweiligen Träger aus?

Accessoires können eine große Hilfe sein, um die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen und auszudrücken. Vor allem bei der Wahl der richtigen Accessoires sollte man jedoch sorgfältig vorgehen, da man sonst schnell das Gegenteil von dem erreicht, was man eigentlich möchte.

Zum Beispiel können die falschen Accessoires schnell als overdressed oder aufdringlich wirken. Genau wie bei der Kleidung, sollten die Accessoires zur Persönlichkeit und zum Anlass passen.

Alles in allem kann man sagen, dass Accessoires eine große Hilfe sein können, um die eigene Persönlichkeit auszudrücken. Allerdings sollte man bei der Wahl der Accessoires sorgfältig vorgehen, um nicht das Gegenteil von dem zu erreichen, was man eigentlich möchte.